Welcome to transalpencross.de
Der Info Blog rund um die Alpenüberquerung


Aktuelle Informationen:

Welches Bremssystem bringt Sicherheit ? Dieser Blog bringt Klarheit, welches System am besten für einen Alpencross geeignet ist.

Mountainbike Bremssysteme

Worauf müssen Sie wirklich bei einem Alpencross achten

Mountainbike Bremsen

Sicherheit steht an erster Stelle !
In füheren Zeiten war der Einsatz von V-Brakes bei fast allen Herstellern eine selbstverständigkeit. Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Unsere Bike Guides testen regelmäßig auf den unterschiedlichsten Transalp Touren folgende Bremssysteme: Hydraulik Scheibenbremsen & Felgen Hydraulikbremsen. Welche sind für den Einsatz bei einer Alpenüberquerung besser geeignet ? Eine klare Aussage gibt es nicht. Die unterschiedlichen Systeme haben Vor und Nachteile. Dazu kommt noch der persönliche Faktor.

Was spricht für hydraulische Scheibenbremsen ? Generell sollte erwähnt werden, das Scheibenbremsen nicht gleich Scheibenbremsen sind. Wer sich für diese Art der Geschindigkeitsreduzierung entscheidet, sollte bei einer Transalp schon eine aus der Oberklasse verwenden. Der Anspruch an die Bremsen ist gerade bei einer Transalp extrem hoch. Moderne hochklassige S-Bremsen halten den Dauerbelastungen auf einer solchen Tour deutlich besser stand als Felgenbremsen.

Bei den Hydraulischen Felgenbremsen kommt es gerade bei längeren Abfahrten immer wieder zu bremsverlusten wenn sich die " Gummis " abnutzen. Wer sich dennoch für diese entscheidet, sollte gerade bei einer Transalp mindestens ein zweites paar Bremsgummis dabeihaben.

Die hier aufgeführten Bremssysteme wurden von uns getestet und sind für eine Überquerung der Alpen geeignet.

- Magura Marta SL Magnesium Scheibenbremse

- Hope Race X2 Scheibenbremse

- Shimano XTR Disc Brake


Tipp: Wir empfehlen eine solide S-Bremsanlage für eine Transalp !